Jetzt ist es offiziell: Der Bau der geplanten dritten Start- und Landebahn am Münchner Flughafen wird sich verzögern.

SZ: „Jetzt ist es offiziell: Der Bau der geplanten dritten Start- und Landebahn am Münchner Flughafen wird sich verzögern. Die Staatsregierung beschloss am Montag, die Flughafengesellschaft mit dem Bau erst beginnen zu lassen, wenn der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) über die 22 Klagen der Ausbaugegner entschieden hat. “ Lesen sie weiter auf http://www.sueddeutsche.de.