Termine

Sehr geehrte liebe Mitglieder unseres Aktionsbündnisses, liebe Startbahngegner und Unterstützer,

wie Sie sich noch erinnern werden, hatte ich Sie schon einmal zu einer SPD-Veranstaltung mit unserem Freisinger OB in München am 3. Dezember 2011 eingeladen. Denn damals hatte die FMG gleichzeitig über die Homepage „MUC-Forum“ (PR-Agentur Heller & Partner?) ihre Mitarbeiter zum Gegendruck aufgerufen. Die Rechnung war dann ja für sie aufgegangen. Wir nur rund acht AufgeMUCkte und Befürworter saßen im Zuhörerraum rund 60 FMG-Leuten bei der heißen Diskussion gegenüber.

Heute bitte ich Sie noch einmal um Unterstützung.

Auf dem Podium sitzt diesmal unsere Christine Margraf vom Bund Naturschutz, die wir ebenfalls unterstützen wollen.

Denn vor allem Christine hat mit dem Bund Naturschutz und ihrem Anwalt nach monatelanger Kleinarbeit in einer hervorragend fundierten Klageschrift das Gericht zu dem Vorschlag an die FMG bewogen, vorerst auf einen Baubeginn zu verzichten. Dieser wurde ja inzwischen von der Staatsregierung angenommen.

Herzlichen Dank, liebe Christine und Mitarbeiter für diese taktische Meisterleistung und diesen Erfolg!

Diese Podiumsdiskussion der SPD-München-Süd findet diesmal

am Donnerstag, den 19. Januar 2011
um 19:30 Uhr
im Gasthaus Gartenstadt, München-Harlaching, Naupliastr. 2
statt.

Thema: „Wachstumsmotor oder Umweltkiller?“ Pro und Contra Dritte Startbahn am Flughafen München

Teilnehmer:
Dr. Christine Margraf, Bund Naturschutz,
Ralf Krüger, Betriebsrat (Ver.di),
Rudolf Strehle, Flughafen München GmbH und
voraussichtlich: Peter Warlimont, SPD Freising
Moderation: Florian v. Brunn (SPD München-Süd)

Vielleicht können sich einige von uns im neuen Jahr aufraffen und als Unterstützer an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Wir alle müssen in München noch viel Aufklärungsarbeit leisten, um das Münchner Bürgerbegehren zum Erfolg zu bringen.

Herzliche Grüße im Namen des Sprecherrates

Hartmut Binner
Sprecher AufgeMUCkt
D 85354 Freising
08161 – 7377
binner(at)keine-startbahn3.de
www.keine-startbahn3.de

Nicht betteln, nicht bitten!
Nur mutig gestritten!
Es kämpft sich nicht schlecht
für Heimat, Schöpfung und Recht!
(Mit diesem Leitspruch wurde bereits „Wackersdorf“ verhindert!)