Je näher Kinder an den Flugschneisen wohnen, desto langsamer lernen sie lesen. Sie nehmen häufiger Medikamente als andere Kinder und sie leiden häufiger unter Sprachstörungen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die Universitäten und Institute rund um den Frankfurter Flughafen gemacht haben.

Weiterlesen auf www.daserste.de

 

Schreibe einen Kommentar