AllgemeinPressemitteilung
IG Weng spendet 300€

Von links nach rechts auf dem Foto: Peter Jenuwein, Margot Leupold, Margot Weber, Sonja Götz , Elfriede Rothmeier, Maximilian Wallner

Zum 2. Mal innerhalb von 3 Jahren hat die IG Weng mit einer großartigen Spende von 300,- Euro die BI Fahrenzhausen „Zwei Bahnen reichen“ unterstützt.
Der Erlös aus dem Adventsmarkt so Margot Weber von der Vorstandschaft der IG Weng soll so in die Bewahrung unserer Heimat investiert werden.
Seit Jahren kämpft die BI-Fahrenzhausen gegen die unnötige und menschenverachtenden 3. Startbahn. Wie die beiden BI-Sprecher Maximilian Wallner und Peter Jenuwein sagten,
werde das Geld dringend benötigt um bei einer möglichen bayernweiten Volksbefragung erfolgreich zu sein.
Näheres hierzu auch auf der BI-Veranstaltung Donnerstag, am 05.02.2015 um 19:30 Uhr Pfarrsaal Fahrenzhausen Hauptstr. 17

Schreibe einen Kommentar